totenstalking

Grillparzer, Franz

Schriftsteller und Dramatiker (1791 – 1872) /// Gr. 13 /// Grab 107
Friedhof Hietzing /// Wien

„Trauernde sind üb’rall sich verwandt.“ /// Sappho II, 4

Franz Grillparzer starb im Alter von 81 Jahren am 21. Jänner 1872 und wurde auf dem Währinger Ortsfriedhof (heute Währinger Schubertpark) beigesetzt. Nach der Auflösung des Friedhofes wurden seine Gebeine auf den Friedhof Hietzing überführt und in einem ehrenhalber gewidmeten Grab wiederbestattet.

354px-Grillparzer_Franz

Titelfoto von Michael Kranewitter unter Creative Commons.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am 21/01/2013 um 17:22 veröffentlicht. Er wurde unter Einzelperson, Fundstück abgelegt und ist mit , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: