totenstalking
Alzheimer-ffm001

Alzheimer, Alois & Cecile

Alois Alzheimer (1864 – 1915)
Psychiater und Neuropathologe

Cecile Alzheimer (1860 – 1901)
Ehefrau und Mutter
Hauptfriedhof Frankfurt /// Gr. J /// Grab 447a

Alois Alzheimer erforschte die Demenzerkrankung, die bis heute als Alzheimersche Krankheit bezeichnet wird. Er starb bereits mit 51 Jahren an Herzversagen, Nierenleiden und Atemnot. Seine berühmteste Patientien war Auguste Deter, zu der er einst folgendes protokollierte:

„Ich habe mich sozusagen verloren“

593px-Auguste_D_aus_Marktbreit

„Wie heißen Sie?“
„Auguste.“

„Familienname?“
„Auguste.“

„Wie heißt ihr Mann?“
„Ich glaube… Auguste.“

„Ihr Mann?“
„Ach so.“

„Wie alt sind Sie?“
„51.“

„Wo wohnen Sie?“
„Ach, Sie waren doch schon bei uns.“

„Sind Sie verheiratet?“
„Ach, ich bin doch so verwirrt.“

„Wo sind Sie hier?“
„Hier und überall, hier und jetzt, Sie dürfen mir nichts übel nehmen.“

„Wo sind Sie hier?“
„Da werden wir noch wohnen.“

„Wo ist Ihr Bett?“
„Wo soll es sein?“

„Was essen Sie?“
„Spinat.“ (Sie kaut das Fleisch)

„Was essen Sie jetzt?“
„Ich esse erst Kartoffeln und dann Kren.“

„Schreiben Sie eine fünf.“
Sie schreibt: „Eine Frau“

„Schreiben Sie eine Acht.“
Sie schreibt: „Auguste“

4551_c22d_480

Titelbild von dontworry unter Creative Commons.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am 19/12/2012 um 22:09 veröffentlicht. Er wurde unter Fundstück abgelegt und ist mit , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: